T-Shirt CLAIRE in Asch-Grau

inkl. MwSt. zzgl. Versand

  • aufgesticktes LA SARRE-Wappen
  • Markenlabel am Saum
  • Rundhalsausschnitt mit weichem Rippstick
  • mit Melange-Effekt

Unser Model Emmi ist 1,77m und trägt Größe XS

Hinweis: T-Shirt CLAIRE fällt größer aus! Wenn Du es lieber figurbetont magst, empfehlen wir Dir eine Größe kleiner als Deine gewohnte zu bestellen!

SINGLE JERSEY aus 100% BIO-BAUMWOLLE

Größentabelle anzeigen

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft und nicht verfügbar.

Lieber doch eine andere Farbe?

39,90 
29,90 
34,90 

Das LA SARRE Frauen-T-Shirt »CLAIRE« in Asch-Grau gehört zu unseren Klassikern! Der weiche Jersey-Stoff besteht zu 100% aus Bio-Baumwolle, ist ultra-leicht und bietet Dir einen ausgezeichneten Tragekomfort. Dank normaler Passform ist »CLAIRE« für nahezu jede Figur geeignet und unterstützt Deinen sportlich-lässigen Auftritt.

Ob als leichtes Shirt oder als Basic in Kombination mit Jacke, Weste oder Hemd: Unser LA SARRE Frauen-T-Shirt »CLAIRE« ist so vielseitig wie Deine Fantasie es zu kombinieren. Die hochwertige Stick-Applikation in Form des LA SARRE-Wappens auf der linken Brust verleiht dem Ganzen das gewisse Extra. Abgerundet wird das Design durch das blaue LA SARRE-Label am Saum auf der Vorderseite links.

Du bist doch nicht der T-Shirt-Typ oder die Shirts von LA SARRE sind einfach nicht Dein Typ? Dann magst Du vielleicht unsere Sweatshirts, Pullover oder Hoodies.

 

Was das LA SARRE-Wappen auf Deinem T-Shirt so besonders macht…

Es ist uns wichtig, dass Du weißt, was für ein starkes Symbol Du auf der Brust trägst, wenn Du Shirts von LA SARRE anziehst. Deshalb möchten wir Dir die Geschichte hinter dem LA SARRE-Zeichen erzählen:

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Saarland (frz. La Sarre) 1947 ein eigenständiger Staat. Zunächst noch französisches »Protektorat«, sollte es in Zukunft die zentrale Rolle der Hauptstadt in einer wirtschaftlich und politisch vereinten Europäischen Union spielen. So plante es zumindest die Regierung des damaligen Saarstaats um Johannes Hoffmann. Er war der erste und einzige Ministerpräsident des eigenständigen Saarlands, das bis Ende 1956 existierte.

Noch vor seiner Amtszeit, die am 21. Dezember 1947 begann, reichte Hoffmann am 7. Juli 1947 in der 9. Sitzung der Kommission, die die damalige saarländische Verfassung ausarbeiten sollte, den Entwurf für eine Flagge ein.
Am 16. Juni 1948 war sein Vorschlag längst angenommen und wurde durch das »Gesetz über die Flagge des Saarlandes« manifestiert.

Für das Design eines Wappens wurde die saarländische Bevölkerung mit eingebunden. In einem Preisausschreiben wurden drei Entwürfe prämiert, aber keiner von ihnen genommen. Schließlich wurde der Kunstprofessor Boris Kleint beauftragt zusammen mit dem Künstler Arthur Kossow eine endgültige Fassung zu entwerfen, die schließlich am 14. Dezember 1948 zum gesetzlichen Staatswappen des Saarlands wurde.

Es enthält die Elemente der hängenden Flagge, jedoch in Wappenform. Die blauen Felder befinden sich oben, die roten unten. Der Wappenbogen ist halbkreisförmig und ähnelt einem Schild. Über dem Schild, jedoch durch eine Umrisslinie getrennt, befindet sich eine rote Brücke.

Das Saarland führte in seiner nun 100jährigen Geschichte insgesamt drei Wappen: Als Saargebiet 1920 bis 1935, als eigenständiges Saarland 1948 bis 1956 und das heutige Landeswappen des Saarlandes als Bundesland der BRD seit 1957. Letzteres geht auf das Wappen des Historischen Vereins für die Saargegend von 1856 zurück.

Zwei dieser Hoheitszeichen sind eine Zusammenstellung von Teilen anderer Wappen. Zu Zeiten des Saargebiets unter Völkerbund-Verwaltung beispielsweise setzte es sich aus Teilen der Stadtwappen von St. Ingbert, St Johann, Saarlouis und der Grafschaft Saarbrücken zusammen. Das aktuelle Saarlandwappen vereint Teile der Wappen der wichtigsten historischen Herrschaften auf dem Gebiet des heutigen Saarlands, nämlich den Herzogtümern Lothringen und Pfalz-Zweibrücken, Kurtrier und der Grafschaft Saarbrücken.

Einzig das Wappen des Saarstaats zeichnete ein neues, einfaches und vor allem einzigartiges Symbol.

Und dieses Wappen stellte die Vorlage für das Markenzeichen der Shirts von LA SARRE.

Wir sehen in diesem Zeichen eine besonders starke und positive Symbolik: Es steht für unsere Eigenverantwortung, den Mut Neues zu schaffen und die Verbindung zwischen den Völkern Europas und der ganzen Welt. Wir kennen kein Zeichen, das sowohl Weltoffenheit als auch die eigene Identität mehr in einem Symbol vereint.

Weitere Infos über das historische Saarland und seine Hoheitszeichen findest Du auf der Website Saar-Nostalgie von Rainer Freyer. Seit 2007 stellen Rainer und sein Team hier spannende Infos und Fotos bereit.

 

TAGS: LaSarre, La Sarre, Saarland, Saar, Mode, Fashion, Kleider, Bekleidung, Klamotten, Marketing, Bundesland, Saarbrücken, Saarbrooklyn, Saarlouis, Merzig, Sankt Wendel, St. Wendel, Neunkirchen, Sankt Ingbert, St. Ingbert, Lebach, Dillingen, Völklingen, Voelklingen, Homburg, T-Shirt, Tee, Tees, Tee-Shirt, Shirt, Shirts, T-Shirts, Marke, Saarland-Marke, Vive La Sarre, Frühling, Fruehling, Sommer, warm, warmer, warme, warmes, dick, dicke, dicker, dickes, hochwertig, hochwertige, hochwertigen, hochwertiges, hochwertiger, dünn, dünne, dünner, dünnen, dünnes, elegant, eleganter, elegante, elegantes, sportlich, sportliche, sportlicher, sportliches, bequem, bequemer, bequeme, bequemes, chic, schicker, schick, schicke, schickes, Sonne, Frauen, Damen, Mädchen, Mädels, Maedchen, Maedels, Girls, Women, Ladies, Ladys, Lady, Zuhause, Heimat, Heim-Spiel, Lokal-Patriotismus, Europa, Saarstaat, Wappen, altes, Saar-Wappen, Saar-Zeichen, Saar-Logo, Saarland-Marke, Saarland-Wappen, Saarland-Zeichen, Saarland-Logo, Sarre-Wappen, Sarre-Zeichen, Sarre-Logo, Geschenk, Souvenir, Mitbringsel, Erinnerung, Erinnerungsstück, Exil-Saarländer, LaSaar, Markenzeichen, Brand, Hoheitszeichen, Aufkleber, Auto-Aufkleber, Gutschein, Symbol, Tricolore, Trikolore, Luxembourg, Luxemburg, französisch, Frankreich, Lothringen, Lorraine, frankophil, SaarLorLux, Blog, Vlog, Blogger, Vlogger, Bloggen, vloggen, Video-Blog, T-Shirt PAUL & CLAIRE in Asch,

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „T-Shirt CLAIRE in Asch-Grau

×

Wie Du Dich richtig vermisst:

Brust: Der Brustumfang wird unter den Armen, an der stärksten Stelle der Brust, waagerecht um den Körper gemessen.
Taille: Der Taillenumfang wird rundum an der schmalsten Stelle des Oberkörpers gemessen, oberhalb des Bauchnabels.
Hüfte: Der Hüftumfang wird waagerecht um die stärkste Stelle am Po gemessen.

Größe Brust Taille Hüfte
XXS 76 60 84
XS 80 64 88
S 84 68 94
M 88-92 72-76 97-100
L 96-100 80-84 103-106
XL 104-110 88-94,5 109-114
XXL 116-122 101-107,5 119-124
VERPASSE NICHTS! Wir schicken Dir eine Email, sobald das Produkt verfügbar ist. Trage Dich einfach unten ein.
Email Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.